Frühlingsradtour durchs Bergische auf ruhigen Straßen und aussichtsreichen Wegen

Jetzt im Mai ist es Zeit wieder mit Radtouren zu beginnen. Für den Anfang eignet sich diese Strecke von Overrath durchs Bergische nach Köln gut: Mit 45 km ist sie relativ kurz und 600 Höhenmeter sind auch moderat, ein guter Einstieg. Ich fahre diese Tour besonders gerne zu Beginn der Tourensaison oder sonst, wenn ich nicht den ganzen Tag mit Radeln verbringen will oder kann.

Die Tour ist eine „klassische“ Radtour: Sie führt fast vollständig über kleine Straßen und asphaltierte Wege. Mit schmalen Rennradreifen dürfte der Belag teilweise unbequem sein, mit einem gewöhnlichen Trekking- oder Tourenrad ist man aber schon bestens ausgestattet. Kleine Gänge sollte es allerdings haben, die Steigungen sind zwar kurz, zum Teil aber recht steil. Am wichtigsten bei der Routenwahl war mir: wenn Straßen, dann nur solche mit wenig oder sehr wenig Verkehr, ansonsten geteerte Feldwege und auch gute Forstwege. Da die Route drei Höhenzügen folgt, ist sie, abgesehen von den „echten“ Steigungen dazwischen, gemäßigt. Frühlingsradtour durchs Bergische auf ruhigen Straßen und aussichtsreichen Wegen weiterlesen

Radtour mit Kindern und Zelt in der Nordeifel

Die letzten Jahre war es Tradition einmal im Jahr mit den Kindern auf dem Ahrtal-Radweg zu radeln. Aber zum anvisierten Wochenende war diesmal die Jugendherberge in Blankenheim ausgebucht. Da wir uns im Winter ein neues, leichtes 4-Personen-Zelt gekauft hatten, beschlossen wir es einzuweihen. Die Zeltplätze, an denen wir im Ahrtal vorbei geradelt waren, haben uns nicht so gut gefallen. Also suchten wir nach Alternativen. Der Campingplatz Schafbachmühle in der Nähe von Schleiden mit seiner idyllischen Zeltwiese war uns letztes Jahr aufgefallen und jetzt wollten wir dort zelten! Radtour mit Kindern und Zelt in der Nordeifel weiterlesen

Radeln an der Ahr

Fast schon Tradition ist es für uns einmal im Jahr auf dem Ahrtalweg zu radeln. Der hier in der Region sehr bekannte Radweg verläuft perfekt ausgebaut auf einer ehemaligen Bahntrasse durch das sehenswerte Tal der Ahr von der Quelle bei Blankenheim bis zur Mündung in den Rhein. In dieser Richtung geht es stetig bergab, unterbrochen nur gelegentlich von steilen Rampen, wenn der Weg den Bahndamm verlässt bzw. wieder hinauf führt. Radeln an der Ahr weiterlesen